logo

Freier Historiker & Archivar für Hamburg und Norddeutschland

Joachim Räth

Erfahrung

1994‑1995 Archivpraktika am Westfälischen Wirtschaftarchiv, dem Zentralarchiv der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung und am Historischen Archiv Krupp
1995‑1996 Freier Mitarbeiter am Historischen Archiv Krupp
1995‑1998 Studentische Hilfskraft Informationstechnologien, Ruhr-Universität Bochum
1999 Examen als Magister Artium (M.A.) in Geschichts­wissenschaften (Japanische Geschichte, Neuere Geschichte, Theorie und Geschichte der Geschichtswissenschaft, Deutsche Rechts- und Verfassungsgeschichte, Bürgerliches Recht)
1999‑2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Bibliothek – Neue Medien – Öffentlichkeitsarbeit am Japanzentrum der Ludwig-Maximilians-Universität München
2004‑2005 Aufbau eines Stiftungsarchivs mit fotografischem Schwerpunkt für die Stiftung Hamburg Maritim
2005‑2007 Aufbau eines Stadtteilarchivs mit fotografischem Schwerpunkt für den Verein Veddel aktiv
Seit 2007 Projektarbeit als Freier Historiker und Archivar für Hamburg und Norddeutschland (Referenzprojekte)

Weiterbildung

Neben der Teilnahme am aktuellen Diskurs in den Fach- und Sozialen Medien nehme ich regelmäßig an Fachkonferenzen teil und rezipiere die aktuelle archivische Fachliteratur.
i_love_being_proactive_classic_round_sticker

Sicherheit

Durch eine Betriebshaftpflicht- und eine Vermögensschaden-Haftpflicht-Versicherung sind Sie im Falle von Vermögensschäden sowie Sach- und Personenschäden aus meiner freiberuflichen Mitarbeit als Historiker und Archivar abgesichert.

Veröffentlichungen

Räth, Joachim (2011) "stadtteilgeschichten.net: User Generated Content und Crowdsourcing im Internet-Fotoarchiv". In: Rundbrief Fotografie : analoge und digitale Bildmedien in Archiven und Sammlungen, Vol. 18 (2011), No. 1, S. 10-13.

Räth, Joachim (2013) "stadtteilgeschichten.net – Was bietet ein Bürgerarchiv 2.0?" Vortrag auf der 7. Tagung der AG Regionalportale Deutschlands in Hamburg am 15. Mai 2013.

Räth, Joachim (2014) "Erschließung auf Facebook". In: Archive 2.0 : Social Media im deutschsprachigen Archivwesen.

Nadja von Samson-Himmelstjerna (2016) "Ein wacher Geist in Hamburgs Mitte: Vollrath Wasmuth; eine Firmenchronik und Familiengeschichte" Wissenschaftliche Beratung: Joachim Räth M.A.

Daneben veröffentliche ich regelmäßig


Begeisterung

Als Historiker begeistert mich seit meinem Studium die Geschichte im Kleinen und die Geschichte des Alltags. Folgerichtig interessieren mich vor allem die Menschen in der Geschichte. Ob es sich um die Geschichte eines Unternehmens, eines Vereins oder einer Familie handelt – immer sind es die Menschen, die diese Geschichte mit Leben erfüllt haben.

Engagement

Bereits Mitte 2005 wurde von mir stadtteilgeschichten.net, das Bürgerarchiv zur Alltagsgeschichte, ins Leben gerufen. Als Vorsitzender des gleichnamigen gemeinnützigen Vereins unterstütze ich bundesweit ehrenamtlich Bürgerinnen und Bürger dabei, ihre Alltagsgeschichte zu bewahren und zu teilen. 2014 wurde stadtteilgeschichten.net für den Deutschen Engagementpreis nominiert.
Websticker_Nominiert-2014

Seit 2008 engagiere ich mich im Arbeitskreis Hamburger Archive (AHA) und bin seit 2012 Mitglied in der Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare (VdW).

In meiner täglichen Arbeit setze ich die weltweite allgemeine Erklärung über Archive (PDF), den Kodex ethischer Grundsätze für Archivarinnen und Archivare (PDF) und das Archivische 2.0-Manifest um.